Wanderberichte 2018 und 2019

(verantwortlich für Form und  Inhalt sind die Wanderwarte)

 

Wanderungen im Jahr 2018

 

Wanderung bzw. Abwandern für das Jahr 2018 am 17.11.2018

 

Zu unserem Abwandern für das Jahr 2018 trafen sich fast alle Wanderer pünktlich zu 10.30 Uhr am U-Bahnhof Westhafen. Unser Wanderweg führte uns entlang des Hohenzollern Kanals bis zum Dohnagestell und weiter am Plötzensee entlang zur Rehberge.Beim Anblick des Freibads Plötzensee kam so manchen Jugenderinnerungen und auch Wehmut in den Gedanken.

Nachdem wir unsere Pause am Plötzensee beendet hatten (natürlich mit kleinen süßen Getränken – Gespendet von Familie Hapke, sowie Irmchen und Familie Dworschak) Wanderten wir weiter durch die Rehberge bis zur Müller Str. um uns im Restaurant Opatija Grill zum gemütlichen Teil der Abwanderung nieder zu lassen.

Wie schon so oft war das Essen gut und die Getränke lecker. Dank einer großen Finanziellen Zugabe des Hauptvorstandes konnten alle Essen und Getränke aus der Wanderkasse und der Zugabe des Vorstandes bezahlt werden.

Es wurden kurze und knappe Reden über die Wanderungen des Jahres 2018 gehalten und es wurde auch nochmal die Wanderfahrt des Sportrings erläutert und erklärt.

Da wiedermal schnell und fast unbemerkt zwei Jahre vergangen sind, wurden Angelika und Andreas weiterhin als Wanderwartin und Vertreter gewählt.

Wir, die Wanderabteilung wünschen allen Mitgliedern der BSG/BVG Nord ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie ein guten Rutsch ins Neue Jahr 2019.

Wir hoffen jedoch das wir uns alle bei/auf der Adventsfeier der BSG/BVG Nord sehen werden und dort Glückwünsche auszusprechen.

Wir die „Wanderabteilung „ sind wie immer dabei!!!!

 

Angelika und Andreas

 

 

Wanderung am 20.10.2018

 

Herbst Kühl und Nass…..

Dem war nicht so, den zur unserer Wanderung durch den sehr schön angelegten Volkspark Mariendorf hatten wir wunderbares Herbstwetter mit schönen Sonnenschein.

11 Wanderer trafen sich zu 10 Uhr und durchquerten den Volkspark.

Wie fast immer war auch Irmchen Turcyznski wieder anwesend, obwohl Sie am Tag zu vor 89 Jahre geworden ist.

Gegen 12 Uhr trafen wir im Restaurant Remis 1 am Mariendorfer Damm ein und ließen uns das Schmackhafte Essen schmecken.

Zu 14.30 Uhr verließen wir wohlgelaunt das Restaurant.

 

Angelika und Andreas

 

 

Wanderung am 11.02.2018

 

Zur unserer 1. Wanderung im Jahr 2018 trafen sich 11 Wanderfreunde am Bahnhof Zoologischer Garten. Von dort aus Starteten wir unsere Wanderung durch den Tiergarten zum Englischen Garten.

Bei gutem trockenem Winterwetter hatten wir auf guten Wegen einen schönen Wandertag. Zu 12 Uhr trafen wir im Restaurant – Marja Grill – ein. Zur freudigen Überraschung gesellte sich Familie Dworschak auch dazu. Um 14.30 Uhr traten alle nach gutem Essen die Heimreise an.

 

Angelika und Andreas

 

Wanderung am 10.03.2018

 

Zur unsere Wanderung rund um den Weißen See trafen sich 13 Wanderfreunde und eine eventuelle neue Wanderin.

Treffpunkt war am U-Bahnhof Osloer Straße. Wir fuhren mit der Straßenbahn bis nach Weißen See und Wanderten ca. 1 ½ Stunden um diesem.

Gegen 12.30 Uhr kehrten wir in einem Italienischen Restaurant ein. Wie fast immer schmeckte das Essen und mundeten die Getränke.

Gegen 14.30 Uhr traten wir mit der Straßenbahn die Rückfahrt Richtung U-Bahnhof Osloer Straße an.

 

Angelika

 

Unsere nächste Wanderung findet am 21.04.2018 statt und führt uns in den Viktoria Park nach Tempelhof/Kreuzberg. Treffpunkt: U-Bahnhof Platz der Luftbrücke um 10.00 Uhr

 

Wanderung am 21.04.2018

 

Zur unserer Wanderung trafen sich 12 Wanderer zu 10 Uhr am U-Bahnhof Platz der Luftbrücke in Tempelhof.

Wir Wanderten Kreuz und Quer durch den Viktoria – Park bei sehr schönen und warmen Wetter, dabei kamen wir am Wasserfall und am Befreiungsdenkmal vorbei.

Dank 2er kleinen Pausen konnten wir unsere Wanderung gut durchführen und sahen den Wasserfall von unten und Oben.

Zu 12.30 Uhr kehrten wir im Restaurant – Kartoffelpfanne – in der Dudenstraße ein.

Gegen 14.30 Uhr traten wir gemeinsam die Heimfahrt an.

 

Die nächste Wanderung ist am 19.05.2018. Wir fahren zum Spargelessen nach Kremmen.

Treffpunkt am S-U Bahnhof Gesundbrunnen um 09.45 Uhr.

 

Angelika und Andreas

 

Wanderung am 16.06.2018

 

Zur Wanderung durch die Wasserstadt Spandau und an der Oberhavel entlang nach Haselhorst trafen sich 11 Wanderfreunde und ein Gast.

Pünktlich um 10.00 Uhr starteten wir zur unserer Wanderung. Diesmal lag eine Wanderstrecke von 6,5 Km vor uns. Bei schönstem Wetter, man kann sagen es war fast zu warm, liefen wir einen schönen ausgewählten Weg. Vorbei an der neu errichteten Wasserstadt Spandau und immer an der Oberhavel entlang kamen wir an den alten CC- Filmstudios vorbei zum Spandauer Haveleck. Hier waren bis vor der Wende die Öl- und Benzintanklager für West-Berlin. Jetzt stehen hier neue Reihenhäuser – jedoch direkt in der Einflugschneise von Tegel – und die Uferanlagen wurden schön erneuert. Es wurden 2 Pausen eingelegt und nachdem wir durch einen schönen Park gelaufen sind , erreichten wir unser Ziel das Restaurant  Mali-Ray, welches wir schon von weiten als ein Kroatisches Restaurant ausmachen konnten, dank der vielen Kroatischen Fahnen wegen der Fußball-Weltmeisterschaft.

Familie Schlottmann und Dieter Lucht erwarteten uns schon und nach einem guten Essen traten alle die Heimreise gegen 15.00 Uhr wieder an.

 

Angelika und Andreas

 

Bericht der Wanderabteilung vom Wandertreffen

 

Zum Internationalen Wandertreffen vom 29.06. – 01.07.2018 Reisten 10 Mitglieder der BSG/BVG Nord und 3 Gäste nach Bielefeld an.

Leider konnte Dieter Lucht die Fahrt nach Bielefeld nicht mit machen, da Dieter kurzfristig am Knie Operiert werden musste. Dafür wurde Brigitte Lucht von Ihre Tochter Sylvia Scholz begleitet. Auch waren unsere TREUEN Wanderfahrtbegleiter Petra und Bernd Turcyznski wieder mit dabei. Nada Schmidt sagte kurzfristig ab.

Die 3 Tage in Bielefeld waren nicht nur durch das Super Wetter sehr schön, auch war das Wandertreffen durch die gute Vorbereitung und Durchführung ein großer Erfolg.

Veranstaltungen wie Begrüßung der Wanderfreunde am Freitagabend und am Samstagabend waren nicht nur dank des guten Essens ein schönes Erlebnis. Die Abendveranstaltungen wurden in ausgeräumten Wagenhallen bzw. Werkstätten durchgeführt und somit Stadtwerke nah, so wie man es auch von frührerin Wandertreffen im Sportring kennt. Das Team der Bielefelder Wanderfreunde und deren Vorstand (Klasse Carsten Funk) gab sich nicht nur alle größte Mühe – nein sie waren richtig gut. Solch ein Team wünscht man sich um solch eine Veranstaltung für ca. 140 – 150 Personen durchführen zu können.

Man passte sich schnell und ohne Komplikationen den Getränkewünschen der Gäste an (Weizenbier- Wein-Schnaps usw.).

Die Wanderung am Samstag führte uns am Rande des Teutoburger Waldes und war sehr anspruchsvoll. Dafür gab es im Brauhaus Bielefeld anschließend kühle Getränke und nicht nur Bernd und Andy schmeckte der leckere Wurstsalat.

Samstagabend wurden die üblichen Gastgeschenke, sowie der Sportring Wandertreffenpokal überreicht. Auch wurden durch Anwesende Direktorinnen und Direktoren Begrüßungsworte gesprochen und man staunt dann immer wieder, wie in anderen Stadtwerken Betriebe Betriebssportgemeinschaften gefördet und unterstützt werden.

Am Sonntag gab es noch eine interessante Werksführung durch das Warmwasserheizwerk.

Zum Abschluss wurden wir noch mit einem Grillessen überrascht und nachdem der 1. Vorsitzende von Bielefeld Carsten Funke und des Sportring Jürgen Horstmann Verabschiedungsworte gesprochen hatten, traten die meisten Wanderfreunde die Heimreise an.

Leider wurde die Anfahrt nach Bielefeld sowie die Rückfahrt nach Berlin mit der Deutschen Bundesbahn erheblich beeinträchtigt. Bei der Anreise musste der Zug 2 Stunden auf der Strecke zwischen Wolfsburg und Braunschweig stehen bleiben, da sich leider jemand vor den Zug warf. Bei der Rückfahrt nach Berlin war der Zug leider so überbucht das ein Wagon zusätzlich angehangen wurde und somit die Sitzplatznummern durcheinander waren und BVG Nord im gesamten Zug verteilt war.

 

Da sich leider keine Stadt zur Durchführung eines Wandertreffens bereit erklärt hatte, wurde durch den Vorstand des Sportrings ein Treffen für 2019 organisiert. Dies findet im Bayrischen Wald statt. Mehr dazu bei der nächsten Monatlichen Sitzung der BSG/BVG Nord.

 

Danke an den Vorstand der BSG/BVG Nord für den Überwiesenen Zuschuss zum Sportring Wandertreffen in Bielefeld.

 

Nächste Wanderung am 11.08.2018 um 10.15 Uhr Treffpunkt S-Bahnhof Babelsberg – es geht durch den Schlosspark Babelsberg

 

Angelika und Andreas

 

Wanderung am 11.08.2018

 

Wandern im Sommer könnte sehr anstrengend werden, darum haben wir unsere vorgesehene Wanderung durch den Schlosspark Babelsberg abgesagt und trafen uns zur einer kleinen Wanderung am U-Bahnhof Alt-Tegel erst zu 11 Uhr.

Nach einem kurzen Weg zur Seepromenade Tegel und einen kleinen Spaziergang an den Schiffsanlegestellen entlang, trafen 16 Wanderer zu 12 Uhr im Restaurant – Dicke Paula – in der Schlieper Str. ein.

Nach dem alle Wanderer Getränke und Essen bestellt hatten wurde über die im nächstem Jahr anstehende Sportring Wandertreffen fahrt gesprochen.

Zur dieser Fahrt möchten gerne 15 Wanderer der BSG/BVG Nord mitfahren. Der Vorstand des Sportrings hat ein schönes Hotel zu gutem Preis/Leistungsverhältnis ausgemacht. Mehr dazu bei der nächsten Mitgliederversammlung der BSG/BVG Nord am 30.08.2018.

Nach sehr gutem Essen verließen wir das Restaurant gegen 15 Uhr und traten die Heimfahrt an.

 

Angelika und Andreas

 

Wanderung am 15.09.2018

 

Zur Wanderung in Pankow zum Schloss und Schlossgarten Schönhausen trafen sich nur 6 Wanderer. Da 4 Familien und Marion sich im Urlaub befanden waren wir nur eine kleine Gruppe. Die Schlossanlage ist sehr schön gestaltet und wir haben viel gesehen.

Zum Essen kehrten wir in Pankow an der Kirche im Restaurant Olivenbaum ein.

Nach gutem Essen fuhren wir alle zu 14.30 Uhr nach Hause.

 

Angelika und Andreas