Wanderberichte 2017

(verantwortlich für den Inhalt sind die Wanderwarte)

 

Wanderung am 22.04.2017

 

Zur Wanderung durch den Waidmannsluster Steinberg Park trafen sich

am 22.04.2017 am S-Bahnhof Waidmannslust 20 Wanderer der BSG/BVG

Nord.

Bei typischen April Wetter – Sonnenschein / Regen / Graupelschauer – starteten wir gegen 10.00 Uhr unsere Wanderung.

Die Wanderung führte uns kreuz und quer durch den WaidmannslusterSteinberg Park und wir mussten alle feststellen wie groß doch dieser war.

Dabei wurden 2 Wanderpausen eingelegt.

Zu 12.00 Uhr trafen wir in das von der Wanderwartin ausgesuchte Restaurant

Stampedo Steakhaus. Am Steakhaus erwartete uns Angela Schlottmann und                   

auch Familie Dworschak kam noch dazu, sodass wir fast komplett waren.                   

Familie Bizjak musste leider absagen, da Stanislav (Stani) im Krankenhaus lag                          

-Gute Besserung Stani - ! Die Wirtsleute waren sehr zuvorkommend und das                   

Essen war reichlich und gut. Auch spendierte uns der Wirt einen Verdauungsschnaps.

Gegen 16.00 Uhr verließen die letzten Wanderer das Lokal.

 

Angelika und Andreas

 

 

Wanderung am 20.05.2017

 

Bei wunderbaren Wanderwetter trafen sich 14 Wanderer der BSG/BVG Nord an der

Endstelle der Linie 125 in Frohnau Invalidensiedlung zur Wanderung durch den

Frohnauer Forst.

Zur großen Überraschung und Freude waren auch Anneliese Lesekrug und deren

Enkelin Sandra mit Ehemann und 8 Wochenalten Baby erschienen.

Anneliese war jahrelang Mitglied im Verein und treue Mitwanderin der Wandergruppe.

Die Wanderung war sehr gut ausgearbeitet von Angelika und führte durch den Frohnauer

Forst am Polo Sportplatz vorbei zum Ludolfinger Platz im Zentrum von Frohnau, wo wir

dann im Restaurant Pantalone einkehrten.

Familie Dworschak sowie Dieter Lucht und Werner Hillemeier erwarteten uns.

Das Essen schmeckte allen sehr gut und auch hier wurden wir vom Wirt mit einer

Getränkelage überrascht.

Gegen 14.30 Uhr verließen die Meisten das Lokal und traten die Heimreise an.

 

Angelika und Andreas

 

 

Die Wanderabteilung möchte sich für den Zuschuss des Vorstands sowie des Förderverein

der BSG/BVG Nord für die Fahrt zum Wandertreffen des Sportrings nach Mannheim/

Ludwigshafen recht herzlich bedanken.

 

Achtung: Zur Sitzung des Hauptvereins am 29.06.2017 ist die Wanderwartin nicht

                         anwesend. Bitte daran denken das zur Gemeinschaftsveranstaltung aller

                         Sparten am 08.07.2017 der Treffpunkt um 09.30 Uhr S-Bahnhof

                         Brandenburger Tor Ausgang Unter den Linden Ecke Wilhelmstr.  ist.

                         Anmeldungen per Telefon: 0157 8715 2034 oder 0178 557 5011 bis

                         zum 29.06.2017.

44. Internationales Wandertreffen in Mannheim/Ludwigshafen 2017

 

Zum Wandertreffen vom 30.06. – 02.07.2017 sind 15 Wanderfreunde und 2 Gäste ( Petra und Bernd Turcyznski ) nach Mannheim/Ludwigshafen angereist.

Wir können nur sagen es waren wunderbare 3 Tage. Unsere Gastgeber gaben sich alle erdenkliche Mühe und sollten Fehler aufgetreten sein, so haben wir diese nicht bemerkt!

Am Freitag trafen sich ab 16.30 Uhr die Wanderwarte der vertretenen Städte zur ihrer Sitzung. Dabei wurde das letzte Wandertreffen in Berlin noch einmal besonders gelobt und für die Durchführung bedankt.

Nachdem die diesjährigen Gastgeber das bevorstehende Programm erläutert hatten, wurde ein Gastgeber für 2018 gesucht. Leider musste Köln aus Mangel an Unterstützung absagen und somit erklärten sich die Bielefeld Wanderfreunde bereit das nächste Wandertreffen 2018 in Bielefeld durchzuführen.

Am Abend wurde auf einer naheliegenden Bowlingbahn das herrlich hergerichtete Büfett um 19.00 Uhr freigegeben.

Es wurden viele alte Freundschaften aufgefrischt und zur späten Stunde noch ein/zwei Absacker an der Hotelbar getrunken!

Am Samstag wurden wir dann zu 9.00 Uhr abgeholt und wir liefen alle gemeinsam zum Startpunkt der Wanderung, diese verlief entlang des Rheins zu einem Vereinsheim wo wir von fleißigen Helfern mit einem kleinen Imbiss und Getränken erwartet wurden. Insgesamt betrug der Wanderweg 8,5 Km. Gegen 14 Uhr fuhren die meisten mit der Straßenbahn zurück ins Hotel, um sich noch für den Abend auszuruhen und sich auch frisch zu machen.

Zu 17.45 Uhr wurden wir zum Festabend ins Heinrich-Pesch-Haus geführt, dort wurde ein schmackhaftes Grillbüfett angeboten und alle angereisten Wanderfreunde nochmals offiziell begrüßt von den Gastgebern und dem 1. Vorsitzenden des Sportrings sowie der Wanderwartin aller Städte. Dabei übergab die Wanderwartin aus Berlin, Angelika Röming, den Wanderpokal an Mannheim/Ludwigshafen.

Anschließend bei netter Musik und einer Showeinlage wurde das Tanzbein geschwungen.

Gegen Mitternacht beendeten wir den anstrengenden Tag an der Hotelbar bei einem Absacker.

Sonntag wurden alle zu einer Schifffahrt auf dem Neckar und Rhein abgeholt und man erklärte uns dabei die Hafenanlagen und die ansässigen Betriebe.

Gegen 12 Uhr wurden wir zum Abschiedsbüffet auf der Bowlingbahnanlage –Felix- geführt und gegen 13.30 Uhr alle angereisten Wanderfreunde von unseren Gastgebern und Vorstand des Sportrings verabschiedet.

Es war ein rundum gelungenes Wandertreffen und wir freuen uns schon jetzt auf das 45. Internationale Wandertreffen in Bielefeld vom 29.06. – 01.07.2018.

 

Angelika und Andreas

 

Besonderen Dank an den Vorstand und den Förderverein der BSG/BVG Nord für die Finanzielle Unterstützung dieser Wanderfahrt!

 

 

 

 

Gemeinschaftsveranstaltung der BSG/BVG Nord am 08.Juli 2017

Ausrichter: Wanderabteilung

 

Am Samstag, den 8.7.17  trafen sich 14 Personen, um an der Gemeinschaftsveranstaltung der BSG/BVG Nord teilzunehmen.

Es waren 6 Wanderer – 1 Person aus der T.T. Abteilung – 1 Vorstandsmitglied und  6 Gäste vor Ort. 3 Damen der Wanderabteilung versorgten unterwegs die Teilnehmer mit Getränke und 2 Damen kamen extra zu Endstelle der Veranstaltung am Neuen See im Tiergarten. Dort kamen auch der 1. Vorsitzende und seine Frau dazu, leider konnten sie nicht teilnehmen da sie Privat vorher unterwegs waren – aber sie kamen!                                                                   

 

Alle Teilnehmer, die an der kleinen Schnitzeljagd durch das Regierungsviertel und Tiergarten mit dazugehörigen Fragen und Finden der gestellten Aufgaben lösten, hatten viel Spaß dabei.

Beim anschließenden Treffen im Biergarten am „Neuen See“ im Tiergarten waren alle wieder beisammen und gegen 13.30 Uhr wurde ein schöner Vormittag beendet.

 

Dank an allen Helfern

 

Angelika und Andreas

 

 

 

Wanderung am 19.08.2017

 

Am 19.08.2017 trafen sich 10 Wanderer und ein Gästeehepaar um 09.00 Uhr zur einmal im Jahr stattfindenden Tagesfahrt der Wanderabteilung nach Bad Saarow.

Eigentlich sollte der Treffpunkt dazu am Hauptbahnhof sein, jedoch mussten wir diesen Treffpunkt umlegen zum S-Bahnhof Westend.

Vom S-Bahnhof Westend fuhren wir mit der S 46 bis nach Königs Wusterhausen um dort weiter mit der RB 36 Richtung Frankfurt/Oder zu fahren.

Wir fuhren bis Wendisch-Rietz und liefen vom Bahnhof in Richtung Scharmützel See.

Die Uferpromenade folgten wir bis zum Restaurant – EDDYS am KANAL – vorbei an einer kleinen Schleuse.

Nach einem guten Essen und gemütlichen zusammen sitzen im Garten des Lokals, ging es zur Dampferanlegestelle, von dort fuhren wir ca. eine Stunde über den Scharmützel See bis nach Bad Saarow.

Nach dem Kaffeetrinken, Kuchen und Eis essen liefen wir an der Uferpromenade und durch den Kurpark zum Bahnhof Bad Saarow.

Gegen ca. 18.30 Uhr traten wir die etwas komplizierte Rückreise dank Schienen  Ersatzverkehr an. Zuerst fuhren wir noch Planmäßig bis Fürstenwalde, um von dort aus bis nach Erkner bei Berlin zu fahren und mussten in den Bus umsteigen der uns vorbei am Müggelsee – Friedrichhagen – Karlshorst – Rummelsburg zum Ostbahnhof fuhr.

Ab Ostbahnhof konnten wir dann einigermaßen Planmäßig unsere weitere Heimfahrt antreten.

Es war trotz alledem ein schöner Ausflug ins Umland von Berlin.

 

Angelika und Andreas

 

 

 

 

 

Wanderung am 23.09.2017

 

Zur September Wanderung trafen sich 11 Wanderer am S + U Bahnhof Spandau.

Treffpunkt  und Uhrzeit waren 10.00 Uhr, leider haben sich wiedermal einige nicht abgemeldet, sodass wir bis ca. 10.10 Uhr umsonst gewartet hatten. Der Wanderweg führte diesmal den Spandauer Bullengraben entlang, Gesamtlänge ca. 4,5 Km bis nach Staaken.

In Staaken angekommen wurden wir in der Gaststätte – Grenzeck – schon erwartet.

Die Speisekarte mit nur Deutschen Gerichten versprach nicht nur gutes Essen, sondern es war auch wirklich sehr gut.

Gegen 14.30 Uhr traten alle Wanderer die Heimreise an.

 

Angelika und Andreas

 

Wanderung am 14.10.2017

 

Zur Wanderung am Samstag den 14.Oktober 2017 trafen sich 13 Wanderfreunde am U- Bahnhof Richard Wagner Platz. Leider warteten wir wieder mal auf Wanderfreunde die sich nicht per Telefon gemeldet haben um abzusagen das sie nicht an der Wanderung teilnehmen. Das ist sehr ärgerlich, da man umsonst am Treffpunkt auf sie gewartet hat.

Die Wanderung führte uns einen kurzen Weg entlang der Spree zum Schlosspark Charlottenburg. Diesen auch im Herbst schön angelegten Park durchquerten wir eingehend und waren erstaunt über die vielen dort Sporttreibenden Leuten.

Auch konnten wir etliche umgestürzte Bäume sehen. Einige wenige Wege waren auch gesperrt durch den Sturm am 05.10.2017.

Zu 12.00 Uhr kamen wir in dem Ausgewählten Restaurant  - GALIJA am Schloss – an, wo uns eine reichliche Auswahl an Deutsch / Kroatischer Küche angeboten wurde.

Nachdem guten Essen und einigen Getränken sowie netten Gesprächen, traten die meisten Wanderer gegen 14.15 Uhr die Heimreise an.

 

Die nächste Wanderung ist unser alljähriges Abwandern. Dazu treffen wir uns am 11.11.2017 um 10.00 Uhr am U-Bahnhof Jakob Kaiser Platz Ausgang zur Buslinie X9 bzw. 109 Richtung  S-U Bahnhof Zoo.

Wir  wandern durch die Jungfernheide und werden gegen 12.00 Uhr im Restaurant – Stammhaus – Rohrdamm 24 B in 13629 Berlin eintreffen. Im Restaurant „Stammhaus“ werden wir unser Essen zum Abwandern einnehmen.

Ihre Zusage haben auch Fam. Dworschak, sowie unsere beiden kleinen/älteren Helgas gegeben. Diese 4 Wanderfreunde werden die Wanderabteilung bzw. den Hauptverein nach sehr langer Mitgliedschaft leider verlassen.

 

Angelika und Andreas

 

Wanderung am 11.11.2017

 

Zum Abwandern am Samstag den 11.11.2017 waren fast alle Wanderfreunde anwesend.

Die Wanderung führte uns durch die Jungfernheide/ Charlottenburg und den Wilhelm-von Siemens Park zum Restaurant „Stammhaus“ Rohrdamm Ecke Nonnendamm Allee in Siemensstadt.

Zum Treffpunkt am U-Bahnhof Jakob-Kaiser Platz kam zur großen Überraschung auch Familie Dworschak.

Leider war das Wetter nicht so schön und wir mussten unsere Regenkleidung und Regenschirme benutzen. Die Wanderung führte durch den großzügig angelegten Jungfernheide Park zum Sportplatz Jungfernheide, wo wir Pünktlich zu 11. Uhr 11 eine

Pause einlegten und die von unserer Wanderwartin mitgebrachten Pfannkuchen verspeisten.

Anschließend Wanderten wir weiter zum Wilhelm-von-Siemens Park. In diesem Park fand 2011 bei der Sportring Wanderung unsere Pause statt – damals wurde leider die Pause durch einem heftigen Gewitter gestört.

Gegen 12 Uhr trafen wir im Restaurant „Stammhaus“ ein und dort waren auch schon unsere Wanderfreunde Helga Radach, sowie Helga Röming und Familie Hapke eingetroffen.

Nachdem alle gut gespeist hatten, wurden von Michaele, Angelika und Andreas  kleine Geschenke verteilt. Man bedankte sich bei Irmchen Turcyznski für die Jahrelange genaue Kassenführung der Wanderabteilung.

Auch bedankte man sich  für die lange Mitgliedschaft der Wanderfreunde Helga Radach (25 Jahre) und Familie Dworschak (32 Jahre), sowie Helga Röming ( 35 Jahre) die leider den Hauptverein verlassen.

Zu 16 Uhr traten die meisten Wanderfreunde die Heimfahrt an.

 

Angelika und Andreas